Wir schaffen gesunden Wohnraum für Umweltkranke mit MCS und Elektrosensibilität

    Unsere gemeinützige Wohnbaugenossenschaft Gesundes Wohnen MCS erstellt Wohnraum für umweltkranke Menschen mit einer Multiplen Chemischen Sensitivitytät (MCS) und für Elektrosensible (EHS). Unser abgeschirmtes Wohnhaus in Zürich ist erfolgreich und ausschliesslich an MCS- und EHS-Betroffene vermietet. Wir haben eine gute Hausgemeinschaft. Die Hausordnung ist dufststoffrei, W-Lan-frei und rauchfrei. Die ruhige Wohnlage im Grünen ist ideal für sensible Menschen, auch mit ME/CFS. Wegen der Nachfrage planen wir weitere gesunde Wohnprojekte. Dazu suchen wir Sponsoren und günstige Darlehen. 

    Gemeinsam mit der innovativen Stadt Zürich hat unsere Wohnbaugenossenschaft das MCS-Wohnhaus mit 15 Wohnungen realisiert. Die Stadt ist an neuen Erkenntnissen über gesundes Bauen interessiert. Sie stellt das Bauland im Baurecht zur Verfügung. Es ist ein europaweit vorbildliches Pilotprojekt. Die Baukosten betrugen aufgrund der hohen ökologischen und baubiologischen Anforderungen rund 6 Mio. Franken. Dank staatlicher Wohnbauförderung, Sponsoren und günstigen Baukrediten von Wohnbaugenossenschaften, war es möglich unser Haus zu finanzieren. Unser ganzes Projekt beruht auf Spenden.

    Von den anfangs fest eingeplanten Spenden von 1 Mio Franken, kamen bis jetzt lediglich rund 500`000.- Fr. zusammen. Auf dem Haus lasten also noch ca. 5.5 Mio. Hypotheken. Darum sind die Mieten höher als geplant und das Kapital für neue Projekte fehlt. Weitere Spenden von 200`000.- Fr. würden uns sehr helfen. So können wir die Mieten auf das anfangs geplante Niveau senken und schon bald weitere Wohnprojekte für MCS-Betroffene und Elektrosensible angehen. Wir helfen kranken Menschen, die bis jetzt von der klassischen Medizin und den Gesundheitsbehörden kaum Unterstützung erhalten haben. Wir setzen gesündere Wohnbaustandards, die dem Wohle der Allgemeinheit zugute kommen.

    Sponsoren: Lotteriefonds des Kantons Zürich 200`000.- Fr.  Dr. Stephan à Porta Stiftung 60`000.- Fr.  

    Mit herzlichem Dank 
     
    Christian Schifferle
    Co-Präsident 
       Marianne Dutli Derron Architektin ETH/SIA
       Co-Präsidentin
         Dr. med. Roman Lietha
         Vizepräsident


    Info für Miet-Interessent/Innen (Vermietung und Warteliste) Unser Haus ist zurzeit voll vermietet. Eine Wohnung vermieten wir temporär, so dass jemand 1 bis 3 Monate bei uns probe- oder ferienhalber wohnen kann. Nur für MCS- und EHS-Betroffene, die sich an die strikte Hausordnung halten (keine Duftstoffe, kein W-Lan). Weitere Informationen auf der Seite Vermietung

    Persönlichkeiten die unser Projekt unter­stützen
    zum Beispiel Elmar Ledergerber
    Mehr...

    Aktuell28. April 2016
    Spendenaktion für weitere Wohnprojekte 
    Gemeinsam mit der Stiftung sammeln wir Kapital von engagierten Sponsoren.

    17. April 2015
    Gute Nachrichten !
    Der Lotteriefonds des Kanton Zürichs unterstützt unser Pilotwohnprojekt für Umweltkranke mit 200`000.- Fr.

    17. Dezember 2014
    MCS-Wohnhaus feiert den 1. Geburtstag !
    Es entsteht eine gute Hausgemeinschaft mit MCS- und EHS- Betroffenen. Wir freuen uns sehr. Fotos 1 2 3 4 5

    1. Dezember 2013
    Unser Haus ist eröffnet ! Die Wohnungen werden bezogen. Das Haus wurde durch die Stadträte André Odermatt und Daniel Leupi eingeweiht

    27. November 2013
    Die neue Stiftung Gesundes Leben und Wohnen mietet im MCS-Wohnhaus eine Wohnung als Gemeinschaftsraum, sowie als Besucher-, Probe- und Notwohnung  www.stiftung-glw.com

    4. April 2013
    Aufrichte-Feier mit allen Handwerkern

    29. Mai 2012
    Spatenstich mit Bagger
    Medienmitteilung

    Webcam unserer Bau­stelle
    Webcam unserer Baustelle

    Sponsoren:

    Lotteriefonds wohnbaugenossenschaften schweiz
    raiffeisen