Multiple Chemikalien-Unverträglichkeit (MCS)

Menschen, die an der multiplen Chemikalien-Unverträglichkeit (Multiple Chemical Sensitivity MCS) erkrankt sind, reagieren auf geringste Konzentrationen von Chemikalien mit körperlichen Beschwerden. Das beginnt bei Haut- und Atemwegproblemen und geht über Schwindel, Kopf- und Gliederschmerzen bis zu Gefühlsstörungen und chronischer Erschöpfung.

Stigmatisierung und Isolierung
In der Schweiz sind schätzungsweise rund 5000 Menschen betroffen. Aufgrund ihrer ausserordentlichen Empfindlichkeit auf Desinfektionsmittel, Duftstoffe, Waschmittel, Wohngifte, Feinstaub, Zigarettenrauch, Abgase und Schwermetalle wie Amalgan und Blei, zeigen sie nicht nur körperliche Symptome. Viele der MCS-Kranken leiden auch psychisch unter den Folgen ihrer Stigmatisierung, sowohl in Beruf wie auch im privaten Umfeld. Das geht so weit, dass auch Partnerschaften und Freundschaften auseinandergehen. Den Betroffenen bleibt oft nur noch der Rückzug in die Isolation. 

Mehr Anerkennung und Unterstützung würde allen helfen
MCS ist in der Schweiz im Gegensatz zu den USA in Medizin, Politik und Gesellschaft noch wenig anerkannt. Die Betroffenen haben sich deshalb zur Selbsthilfeorganisation MCS-Liga Schweiz www.mcs-liga.ch, zusammengeschlossen, die für die Anerkennung und Rechte der MCS-Kranken einsteht. Auch die 2013 gegründete "Stiftung Gesundes Leben und Wohnen" setzt sich zusammen mit unserer Wohnbaugenossenschaft für MCS-Betroffene und Elektrosensible ein. www.stiftung-glw.com

Links Partnerorganisationen  
Chemical Sensitivity Network Deutschland www.csn-deutschland.de
European Academy for Environmental Medicine www.europaem.org
MCS-Liga Schweiz, Selbsthilfeorganisation MCS-Betroffener www.mcs-liga.ch
Sentinel-Haus Institut www.sentinel-haus.eu

Persönlichkeiten die unser Projekt unter­stützen
zum Beispiel Elmar Ledergerber
Mehr...

Aktuell1. Januar 2018
Unser MCS-Wohnhaus feiert sein 4 jähriges Bestehen und ist erfolgreich. Wir sind sehr dankbar für all eure Unterstützung und  wünschen allen ein Gutes Neues Jahr 2018 ! Auch unsere Stiftung ist weiterhin aktiv und froh um jede Spende. So können wir weitere Projekte angehen und Gutes tun für Betroffene

17. April 2015
Gute Nachrichten !
Der Lotteriefonds des Kanton Zürichs unterstützt unser Pilotwohnprojekt für Umweltkranke mit 200`000.- Fr.

17. Dezember 2014
MCS-Wohnhaus feiert den 1. Geburtstag !
Es entsteht eine gute Hausgemeinschaft mit MCS- und EHS- Betroffenen. Wir freuen uns sehr. Fotos 1 2 3 4 5

1. Dezember 2013
Unser Haus ist eröffnet ! Die Wohnungen werden bezogen. Das Haus wurde durch die Stadträte André Odermatt und Daniel Leupi eingeweiht

27. November 2013
Die neue Stiftung Gesundes Leben und Wohnen mietet im MCS-Wohnhaus eine Wohnung als Gemeinschaftsraum, sowie als Besucher-, Probe- und Notwohnung  www.stiftung-glw.com

4. April 2013
Aufrichte-Feier mit allen Handwerkern

29. Mai 2012
Spatenstich mit Bagger
Medienmitteilung

Webcam unserer Bau­stelle
Webcam unserer Baustelle

Sponsoren:

Lotteriefonds wohnbaugenossenschaften schweiz
raiffeisen